Gekommen, um zu helfen!

Das WelcomeCamp fidnet am 29. Juni 2019 bereits zum vierten Mal statt. Und wieder geht es um Austausch und Vernetzung im Bereich der Flüchtlingshilfe. Ab sofort stellen wir euch an dieser Stelle wieder interessante und engangierte Menschen sowie Initiativen vor. Heute geht es um Projekte und Träger, die sich direkt an der europäischen Außengrenze engagieren. Alle drei sind nicht zum ersten Mal dabei. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in guter Gesellschaft!

Fotos: Andi Weiland | andiweiland.de

WelcomeCamp 2019

Als Studierende des BA Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Armut & Flüchtlingsmigration hat sich Grenzenlose Wärme  zum Ziel gesetzt vor Ort für die Menschen da zu sein und die Freiwilligen zu unterstützen. Die verschiedenen Fähigkeiten werden entsprechend der Berufserfahrung eingesetzt.

Das Projekt Taten statt Warten – Gemeinsam für Geflüchtete in Griechenland entstand ebenfalls aus einer studentischen Initiative. Das Team aus Halle fährt 2x pro Jahr nach Griechenland zu verschiedenen Flüchtlingsunterkünften, um die Menschen mit Sach- und Geldspenden sowie den eigenen Händen unterstützen.

Die UNO-Flüchtlingshilfe ist der deutsche Partner des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR). Im Zentrum ihrer Arbeit steht der internationale Flüchtlingsschutz. Zum inzwischen dritten Mal stellt sich die Geschäftsführung den Fragen der WelcomeCamp Teilnehmer*innen.