Berlin hilft!

Sowohl im Haupt- oder Ehrenamt als auch auch von staatlicher Seite gibt es viele Angebote für Newcomer und Freiwillige. Das WelcomeCamp am 29. Juni in Berlin ist die Chance, die jeweiligen Ansprechpartner*innen kennenzulernen, Fragen zu stellen und sich zu vernetzen. Neben vielen Initiaitiven aus ganz Deutschland präsentieren sich natürlich auch Institutionen aus der Hauptstadt und nutzen die Möglichkeit ihren Service zu erklären und den jeweiligen Bedürfnissen anzupassen.

Fotos: Andi Weiland | andiweiland.de & Henry Schröder

WelcomeCamp 2019

Auf dem Online Portal von Berlin hilft! sind Informationen der Bezirke, der Behörden und der Verwaltung zu allen relevanten Ansprechpartnern und Verfahren zu finden. Auch über Unterkünfte und über die Möglichkeiten zu helfen, wird informiert. Das Netzwerk klärt zudem über Jobs, Veranstaltungen auf und stellt die wesentlichen Abläufe innerhalb der Verwaltung, zu Schule, Wohnen und Arbeit dar.

Die Refugee Academy aktiviert und entwickelt Talente, egal woher sie kommen, egal welche Sprache sie sprechen. Mit Spass, Leidenschaft und Kompetenz sorgt das Team dafür, dass jede und jeder die Möglichkeit hat, sich weiterzubilden, konstruktiv in die bunt-gemischte Zivilgesellschaft des 21. Jahrhunderts einzubringen und kollegial mit anderen neue Projekte zu entwickeln und zu gestalten.

Das Engagement der Zivilgesellschaft ist wichtig für eine nachhaltige Integration. Das weiß auch das Landesamt für Flüchtlinge in Berlin (LAF). Hier sowohl Newcomer als auch aktive Berliner*innen und ehrenamtliche Initiativen wichtige Informationen und Ansprechpartner. Außerdem unterstützt und berät der Sozialdienst des LAF besonders Schutzbedürftige und hilft in  Problemlagen.