Virtuelles Rahmenprogram beim WelcomeCamp am 6. Juni 2020 (Teil 1)

Beim WelcomeCamp spielt neben dem Austausch unter Ehrenamtlichen und dem Netzwerken zwischen den Projekten sowie Initiativen auch das kulturelle Rahmenprogramm eine besondere Rolle. In den vergangenen Jahren gab es Ausstellungen, Musik und Tanz sowie Aktionen beim Warmup, in der Mittagspause und vor allem beim Veranstaltungsausklang. Trotz der ersten digitalen Ausgabe in diesem Jahr möchten wir nicht auf den kulturellen Input verzichten und präsentieren heute den ersten Live-Act: Und das gleich doppelt. Mit einer Ausstellung und einer Lesung des Cartoonisten @kriegundfreitag.

Wir sind alle nur Strichmenschen

Die aktuelle Corona-Situation zeigt nicht nur, wie abhängig wir alle von äußeren Umständen sind und wie wichtig Solidarität untereinander ist. Wir können, bei allem Leid sowie den persönlichen Ängsten und Erfahrungen, sogar eine Sache vom Virus lernen. Nämlich den, dass es keinen wirklichen Unterschied zwischen den Menschen gibt. Herkunft, Kultur, Religion, Alter und Sexualität bilden maximal Äußerlichkeiten ab und sind in der künstlerischen Arbeit von Tobias Vogel aka @kriegundfreitag zumeist zweitrangig.

Die Cartoons handeln nicht von Unterschieden, sondern von Gemeinsamkeiten. Es geht um alltägliche Erfahrungen sowie philosophische Erkenntnissen, die wir alle schon gemacht bzw. gefühlt haben oder solchen, die wir uns sehr lebhaft vorstellen können; auch Dank der visuellen Vorarbeit von Tobias.

Der in Hamburg lebende Künstler und Preisträger des Grimme Online Awards 2019 scheut nicht den platten Witz oder das gezeichnete Wortspiel, um Klarheit oder mindestens Erleichterung zu transportieren. Gleichzeitig gehen die Gags nie auf Kosten von Minderheiten, vom Urheber und der empathischen Lesart des eher unbewusst gespiegelten  Strichmenschen einmal abgesehen.

WelcomeCamp 2020

Die (Un-)Konferenz exklusiv in geschlossenen Zoom-Räumen, das Rahmenprogramm u.a. mit @kriegundfreitag am 6. Juni 2020 live auf Twitch.tv/welcomecamp und bei ALEX Berlin.

Doch nun ist dies nicht das private Fuilleton eines Fans, sondern das Blog zum WelcomeCamp und es scheint klar, wie der Bezug hergestellt werden kann und warum Tobias Vogel eine besondere Rolle im Rahmenprogramm der erstmals digital stattfindenden Veranstaltung für Willkommenskultur und Integration einnimmt.

@kriegundfreitag am Samstag, den 6. Juni 2020: Freier Eintritt für Ausstellung und Lesung

In der Ausstellung zeigen wir die komplette Menschenkette, die Tobias Vogel auf A4-Blättern gezeichnet hat, um Spendengelder für den sächsischen Flüchtlingsrat in Chemnitz zu sammeln. Gekommen sind 30 Meter, 150 Blatt und über 18.000 EURO. Der Clou: jede*r Strichmensch ist jeder und jedem einzelnzelnen der knapp 4.000 Spender*innen nachempfunden.

Wir zeigen die gesamte Ausstellung am 6. Juni 2020 im digitalen Plenum des WeclomeCamps sowie auf twitch.tv – verbunden mit der Hoffnung, die Zeichnungen noch in diesem  Jahr auch analog am Franz-Mehring-Platz 1 zugänglich zu machen. Auf unseren Social Media Kanälen halten wir euch auf dem Laufenden.

A pro pos Twitch: Zum Abschluss des WelcomeCamps liest Tobias Vogel aus seinem Buch Schweres Getwitter, ebenfalls auf unserem Twitch-Kanal. Eine Seh-, Hör- und Kostprobe findet ihr in dieser Folge der Interviewshow „Kaffee Neulich“.