Foto: Dominik Butzmann

Für die Durchsetzung der Grund- und Menschenrechte

2019 gab der 70. Geburtstag des Grundgesetzes die Klammer unseres Barcamps/WelcomeCamps vor: In guter Gesellschaft! Es ging um Gund- und Menschenrechte sowie deren Durchsetzung. Speziell die Rechte in Bezug auf die Presse- und Informationsfreiheit sowie die Kinderrechtskonventionen der UN sollten uns allen, die wir uns sozial engagieren besonders am Herzen liegen. Während das eine essentiell für eine demokratische Grundordnung steht, handelt es sich bei dem anderen um diejenigen, die am ehesten auf gesellschaftlichen Support angewiesen sind; und zwar überall in der Welt.

WelcomeCamp 2020

In diesem Blogpost präsentieren wir drei Organisationen, die sich sehr lang für die Pressefreiheit bzw. die Kinderrechte einsetzen und 2020 zum ersten Mal beim WelcomeCamp dabei sind. Wir freuen uns auf euren Input am 6. Juni 2020!

European Centre of Press- and Media Freedom (ECPMF)

Das ECPMF ist eine Non-Profit-Organisation, die sich für die Durchsetzung, Bewahrung und Verteidigung des Rechts auf Pressefreiheit und freie Meinungsäußerung in ganz Europa einsetzt. Zu den Hauptaktivitäten des ECPMF zählen die Erfassung von Verstößen gegen die Presse- und Medienfreiheit sowie praktische Hilfe für Journalist*innen.

ATZE Musiktheater für Kinder

ATZE (im Berlinierischen „großer Bruder“/“bester Freund“) ist Deutschlands größtes Musiktheater für Kinder. Die Inszenierungen nehmen die Zielgruppe seit über 30 Jahren an die Hand, begleiten sie auf dem individuellen Entwicklungsweg mit Rat und Zärtlichkeit und ermutigen sie ihre Rechte einzufordern.
Einmal im Jahr findet unter dem Motto „Stimme der Zukunft“ das Atze Junior Barcamp statt.

 Al-Ayn Social Care gGmbH

Die Al-Ayn Social Care Foundation wurde 2006 im Irak gegründet. Heute ist die Al-Ayn mit 69 Standorten weltweit vertreten und 970 Mitarbeiter unterstützen die Projekte als gemeinützige GmbH in Deutschland (seit 2016) sowie den Niederlanden, den USA, China und vielen weiteren Ländern. Der Schwerpunkt liegt in der Unterstützung von Kindern, die durhc Krieg und Krankheiten oder auf der Flucht ihre Familie verloren haben.

Weitere Beiträge dieser Kategorie

Wir sind viele (Teil 36) – #GetTogether

Wir sind viele (Teil 36) – #GetTogether

Wir freuen uns, auch beim digitalen sowie kostenfreien WelcomeCamp am 6. Juni 2020, viele solcher Projekte aus den verschiedenen Bundesländern nun mehr virtuell begrüßen zu dürfen und stellen euch in diesem Blogpost Beispiele aus Berlin, Hessen und Bayern vor.

Wir sind viele (Teil 34) – #ForFuture

Wir sind viele (Teil 34) – #ForFuture

In diesem Blogpost geht es  um einen Menschen, einen Verein und eine Initiative, die sich für Nachhaltigkeit vor, während und auch nach der Corona-Situation einsetzen und mit euch und uns beim digitalen WelcomeCamp am 6. Juni 2020 in den Austausch treten möchten.